Veranstaltungen

Stephan Boormann ist zu Gast in Bröckel

Stephan Boormann. Foto: priva
Stephan Boormann. Foto: priva

Am kommenden Freitag, 19. Oktober

BRÖCKEL. Groovy things on many strings - Stephan Boormann zählt zu den vielseitigsten deutschen Gitarristen. Am kommenden Freitag, 19. Oktober, wird er um 20 Uhr für ein Konzert zu Gast im Antikhof „Drei Eichen“ in Bröckel sein.

Seit 15 Jahren tourt Bormann erfolgreich mit dem Cristin Claas Trio, Hands On Strings, dem 10String Orchestra und vielen anderen und ist nun erstmals mit seinem Solo-Programm zur CD „over the years“ live zu erleben. Die Arbeit am Solo Guitar Book (Schott Music) - als auch das euphorische Feedback darauf - haben ihn dazu bewogen, die Musik, die ihn über viele Jahre geprägt hat, nun auch solistisch umzusetzen. In seinen originellen Arrangements findet sich die Klangästhetik eines „Fingerstylers“ ebenso wieder, wie der Ansatz eines Jazzmusikers, jedem Stück eine immer währende Frische durch den Freiraum für Improvisation zu geben. Die enorme Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten des Instruments weckten dabei seine Lust, neben allseits bekannten Nylonoder Steel String-Gitarren auch exotische Aliquot-, Baritonund Oktav-Gitarren einzusetzen. Bormanns innige Nähe zur Musik Amerikas, Skandinaviens, Afrikas und Brasiliens weisen ihn als Weltreisenden auf der Gitarre aus, gewandt in vielen Stilen und vertraut mit den unterschiedlichsten Facetten des Instruments.

Der Eintritt ist frei, ein Hut geht rum. Da nur begrenzt Plätze vorhanden sind, wird um Anmeldung unter Telefon 05144/560177 gebeten.