Veranstaltungen

Seminar „NeuStart 2019“ zum beruflichen (Wieder-)Einstieg

Seminar „NeuStart 2019“ zum beruflichen (Wieder-)Einstieg Image 1

Projekt der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises

HÖFER. Ein Angebot zum beruflichen (Wieder-)Einstieg für Frauen startet am 27. August in Höfer bei Eschede. Es ist ein Projekt der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Celle.

Es lohnt sich dabei zu sein, sind sich die Teilnehmerinnen der vergangenen Jahre einig und dafür nennen sie ganz unterschiedliche Gründe: Eine hat den Mut gewonnen, sich in ihrem Beruf, aus dem sie 20 Jahre „raus“ war, zu bewerben - und das mit Erfolg.

Eine andere hatte sich angemeldet mit dem festen Vorsatz schnell wieder „richtig“ beruflich einzusteigen. In den fünf Projekt-Wochen wurde ihr deutlich, dass aufgrund der Familiensituation momentan nur ein kleiner Teilzeitjob realisierbar ist.

2019 findet „NeuStart“ vom 27. August bis 26. September jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags von 9 bis 13 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Höfer statt. Angesprochen sind alle Frauen, die einen „Neu-Start“ wagen, sich neu orientieren und weiterentwickeln wollen, unabhängig von Ausbildung, Alter oder Vorbildung. Das Anmeldeformular und weitere Infos sind erhältlich im Büro der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises unter Telefon 05141/9161701 oder per Mail an heike.pietzko@lkcelle.de, bei der Projektleiterin Andrea Stüber unter Telefon 05052/ 3872 oder per Mail an info@stueber-coaching.de oder bei Ilka Schwolow, Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Eschede, per Mail an ilka.schwolow@eschede.de. Nähere Informationen zum „NeuStart“ finden Interessierte auch unter https://www.landkreis-celle.de/de/kreisverwaltung/gleichstellungfrauenbuero/gleichstellung/neustart.html.