Veranstaltungen

Heimatverein lädt zum plattdeutschen Abend

Die Hörfunkmoderatorin Ilka Brüggemann. Foto: privat
Die Hörfunkmoderatorin Ilka Brüggemann. Foto: privat

LIlka Brüggemann und Tachannes zu Gast

BERGEN. Plattdeutsch mit Herz, Humor und Musik wird am Dienstag, 16. Oktober, um 19 Uhr im Heimatmuseum Römstedthaus in Bergen präsentiert. Zu Gast sind Ilka Brüggemann und Tachannes.

Immer wieder gibt es Situationen im Leben, in denen man staunt und nicht recht glauben mag, dass das tatsächlich so passiert. So geht es auch Brüggemann. Die Hörfunkmoderatorin treibt in ihren plattdeutschen Texten solche Alltagsbeobachtungen augenzwinkernd auf die Spitze. Und es gibt immer wieder neue Themen - was Hunde mit Erotik zu tun haben zum Beispiel; was ein Stripper beim Renovieren zu suchen hat; warum Menschen ihr Essen fotografieren; aber auch das Eheleben und Erlebnisse mit den Kindern bieten reichhaltigen Stoff.

Brüggemann wuchs in Amelinghausen bei Lüneburg auf, studierte Anglistik und Politikwissenschaft, sammelte nebenbei Erfahrungen im Kellnern und im Journalismus. Als rasende Reporterin entdeckte sie ihr Herz für das Alltagsgeschehen, für Menschen und Marotten.

Den musikalischen Rahmen gestaltet der Liedermacher Tachannes. Geboren und aufgewachsen in Ostfriesland hat sich der Braunschweiger Musiker an seine Zeit unter den grünen Deichen erinnert und die intensivsten Empfindungen und Stimmungen in plattdeutsche Lieder gegossen.

Für das leibliche Wohl werden Schmalz- und Leberwurstbrote und diverse Getränke angeboten. Der Eintritt ist frei. Der Heimatverein freut sich aber über eine Spende in den Hut.