Celle

Traditionelles Bälleholen mit Drei-Königsball

In Garßen findet wieder das Bälleholen statt. Foto: Archiv
In Garßen findet wieder das Bälleholen statt. Foto: Archiv

Am Samstag, 5. Januar, in Garßen

ELLE. In Garßen findet am Samstag, 5. Januar, nach altem Brauch das Bälleholen und die Heilige-Drei-Königsfeier des örtlichen Schützenvereins unter der Schirmherrschaft des Ortsrates statt.

In diesem Jahr werden vier Bälle, die von jung verheirateten Ehepaaren gefertigt oder den die junge Frau einmal selbst bekommen hat, von den Balljungfern gesucht und hoffentlich auch gefunden. Der aus Stoff hergestellte Ball ist mit langen Bändern geschmückt und er wird an einem Holzstiel getragen. Die beauftragten Junggesellen des Schützenvereins haben gemeinsam mit dem Schafferrat und dem Offizierscorps die Vorbereitungen für diesen Tag getroffen.

Um 13.30 Uhr treffen sich alle Schützen und Musikkapellen am Landgasthaus „Zum Lindenhof“ zum Umzug durch das Dorf. Der erste Ball wird im Koppelweg gesucht, dann geht es weiter Zum Hartsteinwerk, wo der zweite Ball gefunden werden muss. Danach geht es zum Riethkamp, wo sich der dritte Ball befindet. Der vierte Ball muss wieder im Koppelweg gesucht werden. Anschließend geht es gegen 17 Uhr zurück zum Landgasthaus. Hier werden die Bälle hoch unter der Saaldecke aufgehängt.

Bereits ab 16 Uhr findet im Landgasthaus Kindertanzen mit DJ Jörg Berger statt. Der Höhepunkt des Tages beginnt um 21 Uhr, und zwar der Heilige-Drei-Königsball mit „Deep Passion“. Gegen 22 Uhr finden die Ehrentänze für die Ballmädchen und Ballgeber statt.