Celle

Palettenmöbel bauen: Projekt startet wieder

Bei „Alles Paletti“ wird reichlich gewerkelt. Foto: privat
Bei „Alles Paletti“ wird reichlich gewerkelt. Foto: privat

„Alles Paletti“ beginnt am nächsten Freitag

CELLE. Am nächsten Freitag, 6. September, startet wieder „Alles Paletti“, das Kooperationsprojekt vom Malteser Hilfsdienst Celle und der Anlaufstelle für Straffällige Projekt Brückenbau in Celle.

Ehrenamtliche, Geflüchtete, Straffällige und andere Bastler stellen dabei gemeinsam Tische, Bänke und Hochbeete aus alten Holzpaletten her. Das Projekt findet von 13 bis 15 Uhr in der Anlaufstelle „Projekt Brückenbau“, Jägerstraße 25a in Celle, vierzehntägig bis zum 6. Dezember statt. Eingeladen sind alle Interessierten, die das Knowhow lernen wollen oder in Gemeinschaft eigene Möbel basteln möchten.

„Alles Paletti“ wurde im August 2018 ins Leben gerufen. Holger Reiss, Fachleiter der Anlaufstelle, schätzt besonders die Möglichkeiten zur Begegnung, die das Projekt bietet: „Hobby-Bastler, Geflüchtete und Straffällige arbeiten Seite an Seite und kommen dabei ins Gespräch.“ Es mache einfach Spaß, auf diese Weise gemeinsam etwas zu erschaffen und sich dabei ein wenig kennenzulernen.

Weitere Infos über die Anlaufstelle „Projekt Brückenbau“ unter Telefon 05141/ 94616-20, per Mail an anlaufstelle@projekt-brueckenbau.de sowie auf www.projekt-brueckenbau.de.