Celle

Kurz & Bündig

Kurz & Bündig Image 1

Kunst, Handwerk und Märchen am Kamin
Im Winser Museumshof
  

WINSEN. Am ersten Adventswochenende, 30. November und 1. Dezember, erhellt warmer Kerzenschein den Winser Museumshof im Brauckmanns Kerkstieg. Es ist wieder „Advent in Dat groode Hus“.


Im „Grooden Hus“, dem Treppenspeicher und im Kutschenhaus präsentieren Kunsthandwerker Floristik, Schmuck, Papierarbeiten, handgefertigte Bienenwachskerzen, Holzarbeiten, Seifen, Selbstgestricktes, Marmeladen und mehr.

In der Weihnachtsbäckerei im Treppenspeicher werden auf einer historischen Maschine Spekulatius und andere weihnachtliche Leckereien hergestellt. Nette und nützliche Geschenke finden sich auch im Museumsladen im Kutschenhaus. Im oberen Stockwerk wird gesponnen und gewebt.

Während der Heimatverein selbst gebackene Kekse anbietet, gibt es im Kalandhof hausgebackene Torten und auf dem Museumsgelände Apfelpunsch und Bratwurst vom Grill (am Sonntag erst ab 15 Uhr).

Bevor die beiden Tage ausklingen, beginnt jeweils um 17.30 Uhr das gemeinsame Singen bekannter Adventslieder vor dem festlich geschmückten Tannenbaum.

Der Museumshof im Brauckmanns Kerkstieg ist am 30. November und am 1. Dezember jeweils von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Kreismusikschule stimmt auf die Adventszeit ein
Am 1. Dezember im Schulzentrum Burgstraße

CELLE. Einen bunten Streifzug durch die Winter- und Weihnachtsmusik verspricht die Kreismusikschule den Besuchern ihres Adventkonzertes am Sonntag, 1. Dezember, um 15 Uhr im Forum des Schulzentrums Burgstraße in Celle.

Mit dabei sind unter anderem die Kinder der musikalischen Früherziehung, der Chor Stimmwerk, das Gesangsensemble Cellebrate, das Schlagwerkensemble Stick Connection und das neue dreißigköpfige Blasorchester unter Leitung von Alfred Bürger. Ebenfalls beim Konzert auftreten wird ein neu gegründetes Gitarrenensemble unter der Leitung von Boyana Robillard, das gemeinsam mit Schülerinnen der Gesangsklasse von Anna Selvadurai (Anna singt) eine Kostprobe ihres Könnens gibt.

Besucher können sich unter anderem auf beliebte Klassiker wie „Hallelujah“ von Leonard Cohen bis hin zu modernen Klängen von Audra Mae und Filmmusiken zum Beispiel aus „Frozen“ und „Grease“ freuen. Als besondere Überraschung gibt es auch singende Rentiere und Tannenbäume. Der Eintritt ist frei.

Weihnachtsbaum wird in Westercelle aufgestellt
Am Samstag, 30. November

CELLE. „Ein Weihnachtsbaum für Westercelle!“, unter diesem Motto wird am Samstag, 30. November, wieder ein Weihnachtsbaum im Ortsteil Westercelle errichtet und dann in der Weihnachtszeit im Lichterglanz erstrahlen.

Von Schulkindern der Schule am Nadelberg gestalteter Weihnachtsschmuck wird den Baum bereichern. Am Denkmal „Am Rehr“ findet an diesem Termin von 15 bis zirka 17 Uhr aus diesem Anlass eine kleine Veranstaltung statt.

Werner Rogge begleitet diese auf seinem Akkordeon mit Weihnachtsliedern, die gern mitgesungen werden dürfen. Die Jugendfeuerwehr Westercelle schenkt an die Kleinen Kinderpunsch aus. Die Versorgung mit Weihnachtsgebäck und Bockwürstchen ist durch großzügige Spenden von Westerceller Geschäftsleuten gesichert. Die Schützengesellschaft Westercelle wird dazu ein Zelt aufbauen und für die Beköstigung der Erwachsenen auch mit Glühwein sorgen. Eine Lichterkette sorgt dafür, dass der Baum in vollem Glanze in der gesamten Weihnachtszeit erstrahlen kann. Westercelles Ortsbürgermeister Reinhold Wilhelms wird die Begrüßung vornehmen.

Schon in der Woche vor dem Ersten Advent wird über der Westerceller Straße in Höhe Stadtarchiv eine weihnachtliche Lichterkette angebracht, die dann über den Jahreswechsel hinaus in den Abendstunden alle mit ihrem Glanz erfreuen wird - natürlich mit Energiesparleuchtmitteln.

Alle Westercellerinnen und Westerceller sind zu der Veranstaltung am kommenden Samstag um 15 Uhr herzlich eingeladen.

Der Ortsrat bedankt sich bei allen Geschäftsleuten und Westerceller Gruppierungen für die ehrenamtliche und großzügige Unterstützung beider Vorhaben.

Sitzung des Celler Rates

CELLE. Am Donnerstag, 28. November, findet um 17 Uhr in der Alten Exerzierhalle, Am Französischen Garten 1, eine Sitzung des Rates der Stadt Celle statt.

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Ernennung von Ehrenbeamten der Freiwilligen Feuerwehr Celle und der Haushalt 2020.

„KunstAdvent“ in Bröckel

BRÖCKEL. Im Kunst Haus Alte Schule Bröckel, Bahnhofstraße 4, findet am kommenden ersten Adventwochende, 30. November und 1. Dezember, „KunstAdvent - Kleine Formate 2019“ statt.

Besichtigung und Verkaufsstellung ist am Samstag von 14 bis 18 Uhr und zusätzlich am ersten Adventssonntag von 14 bis 18 Uhr.

Lobetaler Adventsmarkt

CELLE. Am Freitag, 29. November, findet von 12 bis 17 Uhr der Adventsmarkt der Lobetalarbeit in Celle statt. Der Markt, der in der und rund um die Lobetaler Aula stattfindet, kann sowohl von der Fuhrberger Straße 219 als auch vom Garnseeweg aus erreicht werden.

Auf dem Markt werden Holzund Textilarbeiten sowie Kerzen und weihnachtliche Dekorations- und Gebrauchsgegenstände angeboten. Es gibt Spiel- und Bastelangebote für Kinder und gegen 15 Uhr spielt ein Posaunenchor. Für leckeres Essen ist auch gesorgt.

Um 11.30 Uhr und um 13 Uhr werden Andachten in der Lobetaler Kirche „Zum Guten Hirten“ an der Fuhrberger Straße angeboten.

Radarmessungen im Landkreis

CELLE. Bis Sonntag, 1. Dezember, beabsichtigt der Landkreis Celle unter anderem an folgenden Stellen Kontrollen der Geschwindigkeit einzurichten:

Am Donnerstag, 28. November, finden Kontrollen der Geschwindigkeit in der Gemeinde Faßberg, im Stadtgebiet von Bergen sowie in der Samtgemeinde Lachendorf statt.

Am Freitag, 29. November, wird im Stadtgebiet von Celle und in der Samtgemeinde Wathlingen die Geschwindigkeit kontrolliert.

Am Samstag, 30. November, und am Sonntag, 1. Dezember, wird im Bereich der L 180, B 191, B 214, K 74 und L 310 das Tempo gemessen.

Aus dienstlichen und technischen Gründen können sich Änderungen ergeben.

Weihnachtsmarkt auf dem Heeseplatz
Am kommenden Samstag, 30. November

CELLE. Am Samstag, 30. November, findet von 9 bis 13 Uhr wieder ein kleiner feiner Weihnachtsmarkt - initiiert von der Stadtteil-AG Neustadt-Heese - neben dem Wochenmarkt auf dem Heeseplatz in Celle statt.

Selbstgemachte Geschenke, hausgebackener Kuchen, warme Getränke, Weihnachtsdekoration und lauter andere schöne und leckere Dinge werden in den von der Paul-Klee-Schule gebauten und weihnachtlich geschmückten Hütten angeboten. Die AWO, das Café Amboss, Heidi Cieslik, Herr Eickhoff, die Mohrenapotheke, die Oskar-Kämmer-Schule und die Pestalozzi-Schule freuen sich auf viele Besucherinnen und Besucher.

Hildegard Schultz vom Café Amboss und Hilmar Krause von der Mohrenapotheke verrieten übrigens kürzlich: „Eine verlässliche Quelle hat uns erzählt, dass der Weihnachtsmann um 11 Uhr kommt.“

Blutspende in Faßberg

FASSBERG. Bereits im September dieses Jahres hatten sich insgesamt 96 Spender beim DRK-Ortsverband Faßberg zu einer Blutspende eingefunden. Und daher will der Faßberger Ortsverband bei seinem nächsten Blutspendetermin am kommenden Donnerstag, 28. November, in der Zeit von 16 bis 20 Uhr in der Lerchenschule in Faßberg auch tatsächlich die 100er Teilnehmermarke knacken.

Damit dieses gemeinsame Ziel auch erreicht werden kann, wird es an diesem Blutspendetag für alle Teilnehmer eine Tombola mit vielen schönen Sachpreisen geben. Außerdem wird es in der Lerchenschule ein frisch erstelltes Buffet mit vielen kleinen kulinarischen Stärkungen für die Blutspender.