Celle

Kurz & Bündig

Kurz & Bündig Image 1

Kellu macht Weihnachtspause

CELLE. Das Team der städtischen Freiwilligenagentur Kellu geht in die Weihnachtspause. Deshalb bleibt das Büro, Markt 18 in Celle, bis Dienstag, 8. Januar, geschlossen.

Ab Mittwoch, 9. Januar, stehen die Türen wieder allen ehrenamtlich Interessierten zu den gewohnten Zeiten offen.

Einbruch in Einfamilienhaus

ESCHEDE. Am Dienstag, 18. Dezember, zwischen 18 und 23 Uhr, kam es in Eschede in der Kriegerstraße zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Wie bei der polizeilichen Tatortaufnahme festgestellt wurde, hat der Täter sich über das Aufhebeln eines Holzfensters Zugang zum Gebäude verschafft. Es wurde Bargeld entwendet.

Weitergabe des Friedenslichtes

CELLE. Frieden - ist die Botschaft von Weihnachten. In der ganzen Welt wird das Friedenslicht aus Bethlehem, der Stadt, in der Jesus geboren ist, verteilt. Am heutigen 23. Dezember, dem Vierten Advent, wird bei der Andacht um 16 Uhr in der St. Cyriacuskirche in Groß Hehlen das Friedenslicht weitergeben - bei vorweihnachtlicher Orgelmusik zum Mitsingen und -hören.

Preisskat- und Knobelabend

CELLE. Am Freitag, 28. Dezember, findet um 19 Uhr der diesjährige Preisskat- und Knobelabend der Schiedsrichter- Vereinigung Celle statt. Der Veranstaltungsort ist das Sportheim Altencelle. Das Startgeld von 15 Euro ist vor Ort zu entrichten.

Verbindliche Anmeldungen sind bei Lothar Köhler unter Telefon 05086/290333 oder bei Michael Frede unter Telefon 05141/540677 möglich. Meldeschluss ist am heutigen Sonntag, 23. Dezember.

Wochenmärkte an Feiertagen

CELLE. Die Wochenmärkte in der Altstadt und auf der Heese fallen am Zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, aus. Am Samstag, 29. Dezember, finden die Besucherinnen und Besucher ihre Marktbeschicker in der Innenstadt wieder am gewohnten Platz auf der Stechbahn und am Markt vor dem Alten Rathaus.

Am Mittwoch, 2. Januar, findet der Heesemarkt nicht statt. In der Innenstadt ist aufgrund des vorherigen Feiertages mit einem eingeschränkten Warenangebot zu rechnen.

Workshop Blockflöten

WINSEN. Im Rahmen der vierten Blockflötentage der Kirchengemeinde Winsen findet am Samstag, 12. Januar, von 9.30 bis 18 Uhr und am Sonntag, 13. Januar, von 9 bis 12 Uhr ein Blockflötenworkshop für fortgeschrittene Spieler im „Haus der Kirche“ statt. Den Abschluss bildet die Mitwirkung im Musikalischen Gottesdienst.

Die Leitung übernehmen die beiden Hamburger Blockflötistinnen Anabel Roeser und Nòra Kiszty. Infos unter www.elbanflutes.de/das-ensemble.

Zum Workshop, für den ein Teilnehmerbeitrag von 40 Euro (für Schüler 30 Euro) erhoben wird, ist eine Anmeldung noch bis Freitag, 28. Dezember, bei Maria Heisterberg unter Telefon 05143/1515 möglich.

Turnier im Frauenfußball

WIETZE. Am Samstag, 29. Dezember, richten ab 12 Uhr die Frauen der SG Wietze-Oldau ihr erstes Hallenturnier in der Wietzer Sporthalle aus. Das Turnier ist überregional mit zwölf Frauenmannschaften des Kreises Celle und der Region Hannover. Der Eintritt ist frei. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt.

Lehrgang vom KSB Celle

CELLE. Der Kreissportbund Celle e.V. bietet auch im nächsten Jahr vielfältige Fortbildungsmaßnahmen für ehrenamtliche Mitarbeiter in Vereinen und Interessierte. Am Freitag, 25. Januar, von 18 bis 22 Uhr startet die neue Reihe der Qualifix-Lehrgänge mit dem Thema „Medienrecht - die (rechts-)sichere Homepage“. Was darf auf die eigene Homepage? Welche Probleme gilt es zu vermeiden? Anmeldungen per Mail an service@ksb-celle.de oder unter Telefon 05141/ 481132.


Helfer gesucht für Gottesdienst

CELLE. Damit der Gottesdienst an Heiligabend auf dem Landgestüt stattfinden kann, werden noch zahlreiche Helfer für Ordnertätigkeiten, Parkplatzeinweiser, Liederzettelverteilen und weiteres gesucht. Wer helfen kann, möge sich im Büro der Kreuzkirche unter Telefon 05141/24626 anmelden. Die Einweisung erfolgt am Montag, 24. Dezember, ab 15.15 Uhr auf dem Landgestüt. Zahlreiche kräftige Hände werden für den Aufbau gesucht. Wer hier helfen kann, möge an Heiligabend von 11 bis zirka 12.30 Uhr zur Reithalle in die Spörckenstraße kommen.