Celle

Zehn Jahre Ehrenamtsprojekte bei der FABI 

Foto: FABI Celle
Foto: FABI Celle
Mit einem Empfang dankte die Ev. Familien-Bildungsstätte (FABI) Celle den Ehrenamtlichen aus den Projekten wellcome, Erziehungslotsen und Seniorenbegleitung. Am Klavier unterstrich Frank Pätzold den festlichen Rahmen mit schwungvoller Musik. Patricia Legrand sorgte für unterhaltsame Erheiterung. Antje Seelemeyer als Diakoniebeauftragte unterstrich die Wichtigkeit der aufsuchenden Arbeit mit einem Band mit der Aufschrift „Segen bringen - Segen sein!“. Für Familien können Seniorenbegleiter, Erziehungslotsen und wellcome-Ehrenamtliche Segen sein. Magda Meyer-Schulte, Leiterin der Ev. Familien-Bildungsstätte, dankte sowohl den Ehrenamtlichen als auch den Koordinatorinnen Sabine Grünheit Rakowski und Sabine Hantzko für das Engagement in den vergangenen zehn Jahren. Die Koordinatorinnen überreichten den 60 anwesenden Engagierten Samenbälle mit essbaren Kräutern. Hantzko verglich die Arbeit der Ehrenamtlichen mit Samenkörnern: „Ich wünsche Ihnen allen, dass Ihre Arbeit genauso gedeiht, wie die unscheinbaren Samenkörner, die mit guter Pflege und Wasser wunderbar aufgehen und groß werden.“