Bergen

Kurz & Bündig

Kurz & Bündig Image 1

Neujahrskonzert ist ausverkauft

UNTERLÜSS. Wie die Gemeinde Südheide erklärt, ist das Neujahrskonzert am 6. Januar mit dem Göttinger Symphonie Orchester im Bürgerhaus Unterlüß ausverkauft und es sind keine Karten mehr erhältlich.

Rock-Weihnacht an St. Lamberti

BERGEN. Dieses Jahr wird es erneut an Heiligabend, 24. Dezember, um 23 Uhr eine Rock-Weihnacht an der St. Lamberti-Kirche in Bergen geben. „Also wieder kein ganz stiller und besinnlicher Ausklang des Heiligen Abend. Sondern stattdessen ein lauter und fröhlicher Gottesdienst mit rockiger Musik für die Jüngeren und Junggebliebenen“, so Pastor Axel Stahlmann. Darin erklingen Lieder wie „Won’t forget these days“ von „Fury in the Slaughterhouse“. Dazu aber auch Weihnachtslieder zum Mitsingen - von E-Gitarre und Bass begleitet und mit Schlagzeug unterlegt.

„Musikalisch begleiten und gestalten wird ‚Purple Monday‘ diesen sehr besonderen Weihnachtsgottesdienst. Ich freue mich auf euer Kommen“, lädt Pastor Stahlmann ein. „Und im nächsten Jahr wird es um 23 Uhr dann wieder einen ruhigen, besinnlichen Gottesdienst zur Heiligen Nacht geben. Versprochen.“

Müllabfuhr an den Festtagen

BERGEN. Auf Grund der Weihnachtsfeiertage verschiebt sich die Müllabfuhr. Die Abfuhr von Montag, 24. Dezember, wurde vorverlegt auf Freitag, 21. Dezember. Die Abfuhr von Dienstag, 25. Dezember, findet am Donnerstag, 27. Dezember, die von Mittwoch, 26. Dezember, am Freitag, 28. Dezember, statt. Die Donnerstags- und Freitags- abfuhren werden am Samstag, 29. Dezember, vorgenommen. In der Neujahrswoche verschiebt sich die Müllabfuhr um jeweils zwei Tage. Die Abfuhr von Montag, 31. Dezember, findet am Mittwoch, 2. Januar, statt usw. Die Donnerstags- und Freitagsabfuhren werden am Samstag, 5. Januar, vorgenommen. Die Verschiebungen gelten für die Abfuhr der Restmüll-, Biomüll-, Papier- und Gelben Tonnen sowie der Gelben Säcke. Alle Abfuhrtermine sind im Ratgeber 2018 und 2019 sowie unter www.zacelle.de aufgeführt.

75-Jährige war zu gutgläubig

BERGEN. Eine 75-jährige Frau aus Bergen wurde am Montagvormittag, 10. Dezember, gegen 11.15 Uhr Opfer eines dreisten Trickdiebes. Der bisher unbekannte Täter hatte sich vor einem Supermarkt in der Bahnhofstraße in Bergen postiert und bettelte um Geld. Er zeigte den Kunden ein Klemmbrett mit einem Zettel vor, auf dem zu lesen war, dass er angeblich taubstumm sei und nun Geld benötige. Die gutgläubige Frau wollte 20 Euro spenden, hatte jedoch nur einen 50-Euro-Schein. Sie übergab dem vermeintlichen Taubstummen den 50-Euro-Schein und wartete auf die Herausgabe des Restgeldes. Anstatt das Geld zu wechseln, verschwand der Dieb fußläufig in Richtung Stadtmitte.

Die alte Frau beschreibt den männlichen Täter zirka 1,65 Meter groß, von normaler Statur und bekleidet mit einem dunklen Parka und schwarzer Hose. Zeugen können sich bei der Polizei Bergen unter Telefon 05051/471660 melden.

„Just for Fun“ in Faßberg

FASSBERG. Alle Jahre wieder - zum 20. Mal ohne Unterbrechung rocken die fünf Musiker von „Just for Fun“ am Zweiten Weihnachtstag um 21 Uhr die Bühne des „Oxmox“ in Faßberg. Ein Abend gegen Trägheit, für Spaß und Bewegung.

Abfallratgeber wird verteilt

BERGEN. Der „ratgeber‘19“ ist da. Das Heft wird wieder an sämtliche Haushalte, die einen namentlich gekennzeichneten Briefkasten haben, in Stadt und Landkreis Celle verteilt. Es enthält neben Infos zur Abfalltrennung auch die aktuellen Gebühren und sämtliche Abfuhrtermine für das kommende Jahr. Ebenso ist wieder der Jahreskalender, in dem die individuellen Abfuhrtermine eingetragen werden können, im Heft enthalten. Bis zum 31. Dezember soll jeder Haushalt den „ratgeber‘19“ im Briefkasten haben. Der Abfallratgeber oder die Abfuhrtermine sind unter www.zacelle.de/downloads einsehbar.

Pause im Familienbüro

BERGEN. Das Familienund Seniorenservicebüro der Stadt Bergen (FSSB) ist bis einschließlich Freitag, 4. Januar, nicht besetzt. Die nächste Sprechzeit wird am Montag, 7. Januar, angeboten. Infos unter www.bergen-online.de.

Eingeschränkter Busverkehr

BERGEN. Für den Linienbusverkehr der CeBus gilt am Heiligabend, 24. Dezember, und Silvester, 31. Dezember, der Fahrplan laut samstags, allerdings finden die letzten Fahrten ab Celle, Schlossplatz zwischen 16.05 Uhr und 16.20 Uhr laut Fahrplan statt. Das umfasst ebenfalls alle AnrufLinienFahrten (ALF). Das AnrufSammelTaxi-Angebot (AST) steht an beiden Tagen nicht zur Verfügung. An den Weihnachtsfeiertagen, 25. und 26. Dezember, sowie Neujahr, 1. Januar, steht das AST-Angebot und der Linienbusverkehr laut Sonntagsfahrplan zur Verfügung. Infos unter Telefon 05141/2788864.